Medienspiegel: Radio und Podcasts

Die folgenden auditiven Beiträge wurden von Radiosendern und Podcasts gesendet. Die Übersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Hinweise auf weitere, nicht aufgeführte Sendungen werden gern entgegen genommen.

06.03.2000
ORB – Antenne Brandenburg
„Wir leben im Jahr 2000, im Zeitalter von Technik und Internet, da glaubt niemand mehr an Wunder – angeblich. Trotzdem halten sich hartnäckige Gerüchte, dass da im Wald von Brieselang, nicht weit von der Berliner Stadtgrenze, immer wieder seltsame Lichter auftauchen. Und für die gebe es keine natürliche Erklärung, so heißt es …“ (Anmoderation des Beitrages)
Beteiligte: Katja Neppert (Autorin), Hans-Joachim Gillert, T.A. Günter

15.05.2008
Radio NRJ: Sendung 911

10.11. – 14.11.2008
BB-Radio: Die Morgenmacher

04.2012
RBB

29.06.2015
Hoaxilla – Der skeptische Podcast aus Hamburg: Folge 189 – Brieselanger Licht
Der bekannte Hoaxilla-Podcast nimmt sich des Themas um das Lichtphänomen von Brieselang an. Basierend auf den Untersuchungen von T.A. Günter.

06.07.2015
Radio Fritz: Das Brieselanger Licht
Alexander Waschkau ist nach der Hoaxilla-Folge über das „Brieselanger Licht“ ein neuer Ansprechpartner zu diesem Thema. Auskunftsfreudig gibt der Hoaxmaster sein Wissen und seine Erkenntnisse wieder, benennt selbst erstmals Elisabeh Wieja beim Namen und erläutert weitere Sagenvarianten. Als Skeptiker und Psychologe plädiert Alexander Waschkau dafür, Zeugen des Lichts ernst zu nehmen, und benennt im nächsten Zug Theorien zur rationalen Erklärung des Lichterspuks.

14.08.2015
Blue Moon: Mythen
Eine längere Sendung über Mythen, in der u.a. auch das Licht von Brieselang thematisiert wird. Alexa und Alexander Waschkau berichten über Sagen und Gruselgeschichten aus dem Brandenburger Land.

Das unheimliche Licht vom Brieselanger Wald

Lade...