Zum Inhalt springen

Kategorie: Allgemein

Ein UFO-Fall-Untersucher hört auf

Die ufologische Fachterminologie haben sich die UFO-Forscher selbst zusammengestellt. Es werden wissenschaftliche Begriffe genutzt ebenso wie Eigenkreationen. Der Begriff „Ufologie“ allein ist bereits eine solche  Eigenkreation, eine Mischung aus dem scheinbaren Forschungsgegenstand (UFO) und dem Wort Logos (hier in der Bedeutung als „Lehre“) – somit ist die Ufologie die Lehre von den UFOs. Schwerer Denkfehler!

Schreib einen Kommentar

Artikel über IFO-Verifikationen im JUFOF

Mein Artikel „IFO-Verifikationen als Zuverlässigkeitsanzeige bei geklärten Fällen“ ist in Ausgabe 153 erschienen. Innerhalb der GEP haben wir diskutiert, ob es sinnvoll ist den Verifikationsschlüssel nach Henke einzuführen. Nachdem ich bereits im Jahr 2001 den Vorschlag eingebracht hatte, dieser jedoch aus unterschiedlichen Gründen abgelehnt worden war, konnte sich diese – wie ich finde sehr sinnvolle – Erweiterung nun endlich durchsetzen. Bin gespannt (wenn ich es im Grunde auch eigentlich bezweifle), wie gut der Schlüssel in der UFO-Forschungsszene ankommt und ob er überhaupt wahrgenommen wird.

Schreib einen Kommentar

Günter im GEP-Vorstand

Die UFO-Tagung (aka Cröffelbach III) ist zu Ende und war wieder sehr interessant. Mehr dazu kann man wahrscheinlich in Kürze im JUFOF, CENAP Report und/oder im ET lesen. Was für mich selbst am überraschendsten kam, war die Nominierung meiner Wenigkeit dem GEP-Vorstand beizutreten.

Schreib einen Kommentar

CENAP-Mailingliste gestartet

Die interne CENAP-Mailingliste ist gestartet. Die Idee einer Mailingliste für CENAP-Mitglieder und befreundete Organisationen spukte schon etwas länger in meinem Kopf. Zunächst hatte CENAP-Chef Walter dieses Kommunikationstool jedoch abgelehnt. Es war also noch etwas Überzeugungsarbeit meinerseits notwendig. Mit Erfolg!

Kommentare geschlossen

UFO-Kurzvortrag an Berliner Uni-Klinik

UKBFAuch Ärzte und Professoren interessieren sich für UFOs.

Nachdem ich bereits im Dezember ’98 im Konferenzraum der Universitätsklinik in Berlin Steglitz einen kleinen Überblick zur UFO-Sichtungsermittlung geben durfte, wurde ich noch einmal gebeten, einen Kurzvortrag zur Thematik zu halten.

So stand ich am 23. Juli ’99 erneut vor den Professoren, Ärzten und Studenten. Man stellte mich kurz als UFO-Beauftragten vor und schon begann ich einige Ausführungen zu machen.

Kommentare geschlossen