Bekanntheit von und Zustimmung zu Verschwörungstheorien

Titel wissenschaftlicher Publikationen sind oft ein bisschen sperrig, haben dabei aber den Vorteil, meist genau zu beschreiben, worum es im Buch geht. Ganz ohne reißerische Umschreibungen und übertriebene Eyecatcher. So auch das im JMB-Verlag erschienene „Bekanntheit von und Zustimmung zu Verschwörungstheorien – eine empirische Grundlagenarbeit“ von Sebastian Bartoschek. Das ist weiterlesen

Das Handbuch der Anomalistik

Anomalistik Die wissenschaftliche Beschäftigung mit außergewöhnlichen menschlichen Erfahrungen nennt sich Anomalistik. Für mich persönlich: Ein Begriff, sehr viel angenehmer als Grenzwissenschaft, Parawissenschaft Mystery- oder Rätselhafte-Phänomene-Forschung, sehr viel weniger abgegriffen, sehr viel weniger gesellschaftlich mit Vorurteilen behaftet. Vorgenannte Begriffe dagegen sind vielfach verbrannte Erde – als exemplarisch kann hier der UFO-Begriff weiterlesen

Ein Interview mit Dr. Axel Stoll

Ende 2013 erschien im JMB-Verlag in Buchform ein Interview mit Dr. Axel Stoll unter dem Titel „Muss man wissen!“. Das 226 Seiten umfassende Buch ist ein wahrlich eigentümliches Werk: Es betrachtet einen Menschen, lässt ihn ausführlich zu Wort kommen, den Leser selbst ein Urteil bilden. Dazu mit an die Hand weiterlesen

The HoaX-Files rezensiert

Ich mag Podcasts. Diese „Radiosendungen zum Mitnehmen“ begleiten mich fast täglich auf meinem inzwischen manchmal anderthalbstündigen Weg zur Arbeit und wieder zurück. Neben dem „Philosophischen Radio“ des WDR5 war „Hoaxilla“ einer meiner ersten Podcasts, die ich hörte. Inzwischen sind mehr Formate dazu gekommen, als ich mir eigentlich zu Ohren führen weiterlesen

UFO-Forschung vs. Prä-Astronautik

In einem Video seines YouTube-Channels stellte der Grenzwissenschaftsautor Lars A. Fischinger im August 2014 die Frage „Bis wann spricht man von Prä-Astronautik und ab wann von der UFO-Forschung?“ Ich finde diese Frage durchaus interessant und nicht so leicht zu beantworten, wie es auf den ersten Blick vielleicht erscheint.

Konstruktiver UFO-Forscher-Workshop in Hannover

Immer, wenn man von einer UFO-Veranstaltung mit Workshop- oder Arbeitstagungscharakter [1] zurückkehrt, ist der Kopf bis auf’s Äußerste angefüllt mit Ideen, Plänen und Projektkonzepten. So auch dieses Mal. Am 9. November 2014 fand in Hannover die Mitgliederversammlung der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens e.V. statt und direkt im Anschluss ein weiterlesen

Bartos Gedankenwelten

Ein Buch mit Interviews. Interviews, die der Psychologe und Journalist Sebastian Bartoschek 2011 und 2012 mit Menschen unterschiedlicher Couleur führte, und bereits an verschiedenen Stellen im Internet publiziert hat. Nun also als Buch auch für die Offline-Welt zugänglich. Da Bartoschek auch GWUP-Mitglied ist und somit die sogenannten Parawissenschaften für ihn weiterlesen

We are not alone – ohne GEP

Über die Verknüpfungen von Außerirdischen und UFO-Forschung in Konkresstiteln („We are not alone“) hatte ich schon geschrieben [1]. Jetzt spricht mir der 2. Vorsitzende der GEP, Danny Ammon, zum Thema aus der Seele: Veranstaltungen mit Titeln wie „We are not alone“ wird es mit Unterstützung der GEP nicht geben. Meiner weiterlesen