Nach dem Waldbesuch: Bitte unterstützen Sie uns!

Bitte unterstützen Sie die wissenschaftliche Forschung!

Es gibt zahlreiche Forschungsfragen bezüglich des Lichtphänomens, mit denen man sich befassen kann. Eine Beschäftigung ist aus vielerlei Perspektive sinnvoll und kann für Wissenschaftler ganz unterschiedlicher Coleur ein Betätigungsfeld sein – vor allem aber die Anomalistik interessiert sich für das Phänomen. Basierend auf Ihren Berichten, Erfahrungen und mit Ihrer Hilfe, kann sicher eine Menge Material zusammengetragen werden. Das muss nicht aufwendig sein, aber es wäre sehr nett, wenn Sie sich bei [email protected] melden würden, wenn Sie etwas mitzuteilen haben. Gesucht werden Informationen von/über:

  • Augenzeugen (Einmal- und Mehrfachzeugen)
  • Interessierten, die selbst schon Material über das Phänomen zusammengetragen haben (inbesondere Informationen über Medienbeiträge)
  • Chronisten / Historikern
  • Brieselanger Anwohnern
  • Journalisten und Autoren, die sich mit dem Phänomen befasst und dahingehend selbst recherchiert haben
  • Anomalistik- und Grenzwissenschafts-Forschern sowie Ghosthunting-Groups

Einmalzeugen: Sie planen oder hatten kürzlich Ihren ersten Besuch in den Wald?

Wenn Sie erst kürzlich vom Brieselanger Lichtphänomen gehört haben und Sie kurz vor Ihrer ersten Expedition dorthin stehen oder ihr erster und einziger Waldbesuch noch nicht so lange zurückliegt, dann beantworten Sie mir gerne folgende Fragen:

  • Wann haben Sie zuerst davon gehört und von wem?
  • Welche Sagen und Geschichten kennen Sie bereits und woher? Welchen davon würden Sie zustimmen?
  • Nach dem Waldbesuch: Notieren Sie sich bitte alle Eckdaten (Datum, Wochentag, Uhrzeiten, Dauer, Personenanzahl, Wetter

Mehrfachzeugen: Sie waren bereits mehr als einmal im Wald?

Das Brieselanger Licht ist für Sie ein längst bekanntes Phänomen, da Sie selbst bereits mehrmals im Wald waren? Dann schreiben Sie mir gerne und nehmen dabei bitte auf folgende Fragen Bezug:

  • Erinnern Sie sich, wann Sie zuerst davon gehört haben und von wem?
  • Welche Sagen und Geschichten kennen Sie bereits und woher? Welchen davon würden Sie zustimmen?
  • Wie oft etwa waren Sie bereits im Wald?
  • Welche Erfahrungen haben Sie dort gemacht?
  • Wie sieht ein typischer Waldbesuch aus? (Wieviele Personen, welche Leuchtmittel nehmen Sie mit?)

Unabhängig davon, ob Sie schon im Wald waren oder nicht – welche Sagen um das Licht kennen Sie?

  • Schildern Sie, welche Sagen und Geschichten Sie kennen.
  • Welchen davon schenken Sie her Glauben bzw. würden Sie als ‚wahr‘ zustimmen?
  • Können Sie sagen, wann und wo Sie davon gehört haben?
  • Wie stehen Sie generell zu sogenannten außergewöhnlichen menschlichen Erfahrungen, d.h. zu berichteten übernatürlichen oder seltsamen Phänomenen?

Beiträge in Medien zum Thema gesucht

Es existiert auf diesen Seiten bereits eine Übersicht über die zahlreichen Medienbezüge zum Thema „Licht im Brieselanger Wald“ – aber sie ist alles andere als vollständig. Aber vielleicht haben Sie weitere Quellen und weiteres Material. Dann lassen Sie es mich gerne wissen:

  • Erscheinungsdatum, Medien, Quelle
  • Können Sie einen Mitschnitt / eine Kopie / einen Link etc. besorgen und zur Verfügung stellen?

Fragenbogen

Eine gewisse Zeit lang erfolgte die Erfassung der wichtigsten Eckdaten mittels eine speziellen Fragebogens, den Sie als Zeuge gebeten wurden auszufüllen. Leider hielt sich die Resonanz darauf sehr in Grenzen. Aktuell werden Zeugenaussagen derher nicht mittels Fragebogen erfasst.

Das unheimliche Licht vom Brieselanger Wald

Lade...