Auf in den Wald?

Der Brieselanger „Leuchter“ ist mit Sicherheit ein Phänomen zum „Selber erleben“. Man kann – zu einer günstigen Zeit und mit etwas Geduld – durchaus selbst erfahren, wovon so viele Menschen berichten. Potentiellen Besuchern das Waldes und den Licht-Touristen sei aber Folgendes mit auf den (Wald-)Weg gegeben:

Hinweise für Waldbesucher und Licht-Touristen

Durch den Trubel im Wald, den ich „Leuchter-Tourismus“ nennen möchte, sind inzwischen beachtliche Schäden an der Vegetation entstanden und der Wildbestand ist drastisch zurückgegangen. Sollten Sie aus Rücksicht dieser Schäden dennoch nicht auf einen Besuch im Wald verzichten wollen, dann beachten Sie bitte die folgenden Punkte:

  • Das Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr!
  • Bitte fahren Sie nicht mit motorisierten Fahrzeugen in den Wald. Das ist verboten und wird zur Anzeige gebracht. Aufmerksame Brieselanger zögern nicht, die Polizei einzuschalten, wenn sie dies mitbekommen.
  • Dies gilt für Lärm allgemein: Verhalten Sie sich ruhig, damit Sie die Tiere oder andere Menschen nicht erschrecken. Versuchen Sie sich einen Blick für die Natur des nächtlichen Waldes zu beawahren. Beobachten Sie, lauschen Sie.
  • Vermeiden Sie den Konsum von Alkohol oder Drogen vor oder während des Waldbesuches. Das trübt Ihr Urteilsvermögen und verursacht Kopfschmerzen.
  • Nehmen Sie unbedingt Ihren Müll wieder mit!
  • Vermeiden Sie Kontakte mit gewaltbereiten Jugendlichen, die leider ebenfalls nicht selten dort im Wald anzutreffen sind. Ziehen Sie sich zurück, wenn es brenzlig wird.
  • Bewahren Sie sich einen kritischen Blick: Nicht alles, was unheimlich ist und unerklärlich scheint, ist es auch. Oft ist es eine Frage der Perspektive.
  • Was auch immer Sie im Wald erleben, teilen Sie es mit mir – senden Sie mir gerne eine E-Mail und berichten Sie von Ihren Erfahrungen.

Auf zum Licht! Wegbeschreibung für Eingeweihte

Sie möchten nun wissen, wie Sie in den Wald zur richtigen Stelle kommen können? Aus vielleicht nachvollziehbaren Gründen wollen wir keinen unbegrenzten Zugang zu besagtem Waldstück forcieren. Andererseits spricht nichts gegen einen Waldbesuch, wenn Sie sich an die o.g. Punkte halten.

Darum nur eine kleine Hürde: Registrieren Sie sich bitte mit Ihrer gültigen E-Mail-Adresse und loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten bei uns ein – Sie bekommen dann die gewünschten Informationen ohne viel Aufwand.

Das unheimliche Licht vom Brieselanger Wald

Lade...