Zum Inhalt springen

Schlagwort: UFO-Hotline

Gegen Jack Bauer sehen sogar UFOs alt aus

Wird mein Blog ein CENAP-Blog? Ich hab das Gefühl, dass sich ständig was Neues tut in der Mannheimer UFO-Zentrale, was mich aufregt. Es gibt wieder eine Pressemitteilung: „Ab sofort: „Lockdown“ der UFO-Meldestelle wegen ’24‘ und ‚Jack Bauer‘ jede Montagnacht!“, heißt es auf www.pr-inside.com/de/ab-sofort-lockdown-der-r655951.htm. Und hatte ich vor Kurzem noch darüber geschimpft, dass Walter ständig in der Öffentlichkeit über das (hausgemachte) Geklingel seines UFO-Telefons murrt, schlägt folgende Formulierung dem Fass den Boden aus:

Kommentare geschlossen

Genervte UFO-Hotline

CENAP-Chef WalterEtwas hat mich mal wieder ein wenig geärgert. Grund dafür ist ein Artikel auf der Webseite der Financial Times Deutschland (was haben die eigentlich mit UFOs am Hut?) über das allseits beliebte CENAP. Pressemeldungen aus dem Hause Walter sind ja keine Seltenheit, aber die genannte ist zumindest nicht die erste, die das Thema „Genervt von UFO-Meldungen“ innehat. Lesen Sie jedoch zunächst einmal selbst:

1 Kommentar

UFOs bei TV.Berlin

T.A. Günter bei TV.BerlinAm 11. März 1999 fand sich eine Nachricht auf der Mailbox der UFO-Hotline HVL. Ich wurde gebeten, mich dringenst mit TV.Berlin zwecks einer Fernsehsendung über UFOs in Verbindung zu setzen. Der Rückruf erfolgte stehenden Fußes und so wurde ein Termin für Montag, den 15. März ´99 vereinbart, ins Berliner Studio zu kommen um dort Aufnahmen für eine Sendung zum Thema „Erdkontakt-Mobilisierung in den Staaten“ (so die Stimme auf der Mailbox) zu fabrizieren. Es sollten anscheinend später noch Vertreter der amerikanischen Contact-Gruppe und ein Psychologe hinzugeschnitten werden. Auch bei dem Berliner Kollegen Dieter Flack hatte man schon angefragt, der aber hatte durchblicken lassen, dass er keine Lust hatte und auch sonst vorhätte, eher in den Hintergrund zu treten. Dafür hatte er den Sender an mich verwiesen.

Kommentare geschlossen