We are not alone – ohne GEP

Über die Verknüpfungen von Außerirdischen und UFO-Forschung in Konkresstiteln („We are not alone“) hatte ich schon geschrieben [1]. Jetzt spricht mir der 2. Vorsitzende der GEP, Danny Ammon, zum Thema aus der Seele: Veranstaltungen mit Titeln wie „We are not alone“ wird es mit Unterstützung der GEP nicht geben. Meiner weiterlesen

GWUP-Konferenz: „Nicht denken!“

Unter dem Titel „Warum die Uhr stehen blieb, als Opa starb. Das Übersinnliche auf dem Prüfstand“ fand am Donnerstag das Vorprogramm der GWUP-Konferenz 2009 statt. An diesem Teil der dreitägigen Konferenz konnte man ohne Voranmeldung teilnehmen. Prima, denn aufgrund des (auf meinem letztwöchigen Umzug beruhenden) derzeitigen Chaos, konnte ich schwer weiterlesen

Die Skeptiker in Hamburg

Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V., kurz GWUP, hat ihren Sitz in Darmstadt. Ich selbst war für einige Zeit Mitglied und bin heute noch Leser der von der GWUP herausgegebenen Zeitschrift Skeptiker. Im Norden Deutschlands ist der gemeinnützige Verein eher unterrepräsentiert. Als ich noch in Brandenburg-Land lebte, hatte weiterlesen

GEP-Mitglied Robert Habersack im MDR

Ein Zweifler macht mobil: Berliner UFO-Forscher für Aufklärung. Am 10. Juni widmete sich die MDR-Sendung „Lexi-TV“ dem UFO-Thema und interviewte hierzu zuvor GEP-Mitglied Robert Habersack aus Berlin-Treptow (nachdem ich als eigentlicher Berlin-Brandenburg-Vertreter aus beruflichen Gründen absagen musste und den TV-Sender an meinen Berliner Kollegen verwies).

Skeptizismus.de zeigt Pseudo-Skeptikern die Zähne

Eine neue Webseite mit dem Titel „Skeptizismus.de“ wird künftig sicher und vor allem bei den dort genannten Organisationen wie GWUP und CSICOP für Aufsehen sorgen. Eberhard Bauer, Alexander Schestag, Jan Pilgenröder, Edgar Wunder und Gerd H. Hövelmann werden künftig über sogenannte „Skeptiker“-Bewegungen informieren. Dazu wurden in umfassende Text zusammengestellt, die weiterlesen

Kommentar zu Werner Walters Artikel „Skeptiker ist nicht gleich Skeptiker“ in ET 5 (Leserbrief in ET-Magazin Nr. 7 vom 26. Juni 2000)

Eine bedeutende Feststellung liegt bereits in den ersten zwei (!) Worten von Werner Walters Artikel: FÜR MICH … Tatsächlich ist Skeptizismus eine Ansichtssache der einzelnen Personen, die ihn betreiben. Während viele „Betreiber“ des Skeptizismus Skeptiker (und somit sich selbst) als das sehen, was die ursprüngliche Wortbedeutung (Skepsis Zweifel, Bedenken [aufgrund weiterlesen