Zum Inhalt springen

Kategorie: Veranstaltungen

Unbedingt vormerken: Tagung der GEP im Mai

GEP-Tagung 2009
Wo die UFO-Forscher tagen: 2./3. Mai 2009 in Hösbach

An dieser Stelle wollte ich noch einmal darauf aufmerksam machen, dass die GEP am 2. und 3. Mai 2009 eine eigene Fachtagung ausrichtet. Nun hat es also doch noch geklappt, nachdem viele Kollegen bedauert hatten, dass zum 30jährigen Gründungsjubiläum im Jahre 2002 keine solche Tagung stattgefunden hat. Damals war aufgrund von personal- und Zeitmangel darauf verzichtet worden, zumal zu dieser Zeit noch jährlich Fachtagungen im schwäbischen Cröffelbach stattfanden, ebenfalls unter GEP-Beteiligung. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Und anders als es bei einem Jubiläums-Konvent vielleicht der Fall gewesen wäre, steht 2009 nun nicht der Verein im Mittelpunkt.

1 Kommentar

GWUP-Konferenz in Hamburg – leider ohne mich

gwup-hh
19. GWUP-Konferenz in Hamburg

Verdammt, ist das ärgerlich. Gerade gehe ich die Terminplanung für 2009 durch und überlege mir, an welchen Konferenzen und Tagungen ich teilnehmen möchte. Die GEP-Tagung Anfang Mai ist ja schon vorgemerkt. Nun ist mir aufgefallen, dass die in diesem Jahr in Hamburg stattfindende GWUP-Konferenz genau in meinen bereits gebuchten und angezahlten Urlaub fällt. Schade, denn bisher war mir Darmstadt o.ä. immer zu weit weg oder es passte terminlich nicht, nach Berlin, Essen oder sonstwohin zu reisen. Wenn dann die Konferenz mal direkt im Wohnort statt findet, ist die Chance relativ hoch, dass ich da mal ohne größeren Aufwand vorbeischauen kann – dachte ich.

2 Kommentare

Frohes neues Jahr

Frohes neues UFO-Jahr!

Hab ich schon ein gutes neues Jahr gewünscht? Nun, das möchte ich hiermit tun und hoffe, Sie haben die Weihnachtsfeiertage und den Jahreswechsel gut überstanden. Die besten Wünsche von mir. Nach dem deutschen UFO-Wellen-Jahr 2008 werden wir sehen, was 2009 folgt. Wir man vernimmt stehen die deutschen UFO-Hotlines noch immer nicht still. Bisher aber nichts Neues am Firmament. Aber um Karl Heinz Söhler sprechen zu lassen:

„Wenn’s alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs Neue,
und war es schlecht – ja dann erst recht!“

Schreib einen Kommentar

Die Skeptiker in Hamburg

Die Skeptiker kommen...

Die Gesellschaft zur wissenschaftlichen Untersuchung von Parawissenschaften e.V., kurz GWUP, hat ihren Sitz in Darmstadt. Ich selbst war für einige Zeit Mitglied und bin heute noch Leser der von der GWUP herausgegebenen Zeitschrift Skeptiker. Im Norden Deutschlands ist der gemeinnützige Verein eher unterrepräsentiert. Als ich noch in Brandenburg-Land lebte, hatte ich gelegentlich Kontakt zur Berliner Regionalgruppe, war zu einigen Veranstaltungen. In Hamburg und Umgebung sind mir keine Aktivitäten der GWUPies bekannt. Wie gesagt, unterrepräsentiert – bis jetzt.

Schreib einen Kommentar

GEP-Mitglieder aller Städte, vereinigt euch!

Interessantes Meeting - Die GEPies in Lüdenscheid

Alle zwei Jahre findet satzungsgemäß die Mitgliederversammlung der GEP statt. Während sie seit vielen Jahren einfach hinter die legendäre Cröffelbach-Tagung geklemmt wurde (was logisch erscheint, wenn man bedenkt, wie viele GEP-Mitglieder meist auf dieser Tagung zugegen waren) war das in diesem Jahr nicht der Fall. Cröffelbach ist Geschichte, nach 10 Tagungen in 10 Jahren ist endgültig Schluss. 2007 fand die letzte „UFO-Begegnung“ statt. Das Ranhängen an diese Veranstaltung war für die fällige Mitgliederversammlung also nicht drin. Rechtzeitig wurde daher im jufof eingeladen, der schönen Stadt Lüdenscheid im Sauerland einen Besuch abzustatten. Und am 18. Oktober kamen die Kollegen aus dem Norden, Süden, Osten und Westen in Lüdenscheid zusammen um zu tagen (immerhin so 10 Prozent).

Schreib einen Kommentar

Hamburger Stammtisch für Prä-Astronautik, Ufologie und Seti

IPUS-Treffpunkt: Ratsherreneck im Hameister

Eigentlich ist es recht schön, wenn man in seiner näheren Umgebung Leute kennt, die in etwa die gleichen Interessen haben, wie man selbst. Gerade, wenn es sich um so ungewöhnliche Interessen handelt wie Prä-Astronautik, Ufologie oder Seti. In Hamburg gibt es eine recht aktive Gruppe, eine Interessengemeinschaft für die eben genannten Themengebiete, kurz IPUS genannt, die sich regelmäßig trifft um sich am Stammtisch auszutauschen und/oder Reisen zu unternehmen, die nicht selten an jene Orte führen, über die Erich von Däniken so fesselnd schreibt. Die kleine Gruppe eint ein gemeinsames Interesse an den „Rätseln dieser Welt“ und eine schier unstillbare Neugier und dabei zählt nicht, dass da durchaus unterschiedliche Meinungen und Ansichten zusammenkommen, sondern der Grundgedanke, dass man ein gemeinsames Hobby aus unterschiedlichen Blickwinkeln betreiben und sich dabei mit gegenseitigem Respekt begegnen kann.

Schreib einen Kommentar

Offene Diskussionsrunde mit der GEP zum UFO-Phänomen

Sie haben einen Termin: Lüdenscheid, am 18.10. 2008

Die Mitgliederversammlung der GEP steht an. Neuwahlen des GEP-Vorstandes, Aufgabenverteilung, Lagebesprechung – das Übliche eben. Wenn diese Punkte dann abgearbeitet sind, kommt auch schon der interessante Teil, nämlich eine nette Gesprächsrunde, bei der für’s „leibliche Wohl“ gesorgt ist. Ich werde  voraussichtlich auch dabei sein und freue mich schon ganz besonders, die Kollegen wiederzutreffen und ein wenig zu fachsimpeln – gerade weil mein UFO-Hobby in letzter Zeit aus beruflichen Gründe viel zu kurz kam. Daher ist die Mitgliederversammlung mit dem anschließenden offen Teil eine gute Gelegenheit, sich auszutauschen. Die Einladung zu dem Treffen stand im letzten jufof und auch für die Öffentlichkeit ist gesorgt. Alex Mais hat auf onlinezeitung24 dazu etwas geschrieben:

Schreib einen Kommentar

Welt-UFO-Tag? Oder was?!

Heute müsste Welt-UFO-Tag sein. Ist es aber leider nicht, obwohl sich seinerzeit auch zahlreiche meiner Kollegen dafür ausgesprochen haben. Zunächst hatte man vor einigen Jahren vorgeschlagen, den 2. Juli zum Welt-UFO-Tag zu machen. Und warum? Weil dies der Tag des legendären UFO-Absturzes von Roswell sein soll. Dass dies mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht der Fall, sondern ein völlig falsches Datum ist, war und ist einigen Leuten wohl völlig egal.

Kommentare geschlossen

UFO-Konvent mit Volksfest war ein Reinfall

Das Volksfest-UFO-Spektakel auf der Area Finow ist nun vorbei und wurde ein Flop sondersgleichen. Nicht nur, dass andere Veranstaltungen wie zum beispiel King Fußball in Berlin, dem UFO-Konvent den Rang abliefen, auch die wenigen Seelen, die sich zum Treffen verirrt hatten, waren scheinbar alles andere als begeistert. So war der bestbesuchte Vortrag der Veranstaltung mit etwa 20 Besuchern bestückt, während alle anderen nicht mehr als 5 Leute aufzuweisen hatten.

Schreib einen Kommentar

UFO-Forscher-Nahbegegnung (Von Werner Walter)

Der Tag des Heilbronner VdS-Seminars, Samstag, der 28.April: Über Edgar Wunder´s Forum Parawissenschaften in Sandhausen wurde ein von der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) getragenes ganztägiges UFO-Seminar (UFOs zwischen Fakten und Fiktionen) in der Heilbronner Schulsternwarte abgehalten. Vielleicht aufgrund des miesen Regenwetters fanden sich leider gerade mal insgesamt um die 20 Personen ein – und dies obwohl hierfür in der Sterne & Weltraum sowie verschiedenen anderen Publikationen für die entsprechenden Zielgruppen (Astronomen und auch UFO-Forscher) beworben worden war.

1 Kommentar