Zum Inhalt springen

Kategorie: Veranstaltungen

März: UFO-Tagung in Hannover

Nice to meet you in Hannover

Schon mitbekommen? Es steht mal wieder eine Tagung der Gesellschaft zur Erforschung des UFO-Phänomens (GEP) an. Tagungen, die ausschließlich von der GEP ausgerichtet werden, sind ja eher eine Seltenheit. Die letzte fand als übergreifende Fachtagung 2009 in Schmerlenbach statt. 2012 ist der Anlass das 40jährige Bestehen des Vereins (gegr. 1972).

40 Jahre GEP. Das ist schon beachtlich, wenn man sich überlegt, wie viele Vereine und Gruppen in diesen Jahrzehnten deutscher UFO-Forschung das Licht erblickten und im Laufe der Zeit wieder verschwanden. Die meisten Gruppen waren kurzlebig, auch wenn manche der damaligen Initiatoren auch heute durchaus noch in Erscheinung treten. Bestand hatten letztlich neben der GEP nur MUFON-CES (gegr. 1974) und CENAP (gegr. 1976). Auch die DEGUFO (gegr. 1993) hat einen langen Atem bewiesen, ist aber noch deutlich jünger.

Schreib einen Kommentar

Quo vadis, UFO-Forschung? Oder: Das große Schweigen

Stille auf weiter Flur?

Vor inzwischen zwei Wochen veranstaltete das Centrale Erforschungsnetz außergewöhnlicher Himmelsphänomene (CENAP) in Cröffelbach seinen im Vorfeld groß angekündigten Workshop. Um nichts weniger als die Zukunft der UFO-Forschung sollte es gehen, eine neue private UFO-Phänomen-Forschung, das große Umdenken. Der Workshop, der alles ändern sollte. Oder so ähnlich.
Das im Vorfeld ausgeteilte, etwas salopp formulierte Programm zeigte, dass man sich eine Menge vorgenommen hatte, im Gegensatz zu vielen anderen Tagungen aber auf Frontalvorträge fast vollständig verzichtete und statt dessen den Diskussionen ausgesprochen viel Raum gab.

1 Kommentar

Tagung aus Sicht der Exopolitik

Auf der Exopolitik-Webseite befindet sich nun eine Zusammenfassung der zurückliegenden DEGUFO-Tagung in Erfurt. Wie bereits erwähnt, hatten Exopolitik-Koordinator Robert Fleischer und sein Gefolge fleißig mitgefilmt. Als Vorgeschmack auf die Gesamtveröffentlichung im Exo-Magazin gab es nun diesen Newsbeitrag mit einem Videozusammenschnitt. Die Überschrift: DEGUFO-Tagung: Umbruch in der deutschen UFO-Forschung.

Schreib einen Kommentar

DEGUFO-Frühjahrstagung 2011: Eindrücke eines Dabeigewesenen (Sonntag)

Sonntag. Etwas zerknittert sitze ich mit den Kollegen am Frühstückstisch. Ich fürchte man sieht mir an, dass die letzte Nacht spät geworden ist. Um kurz vor 3 lag ich im Bett meines Hotelzimmers. Der Fernseher lief noch etwas, ich glaube, es lief die Wiederholung von etwas, das DSDS gewesen sein könnte. Eine kurze Erwähnung dessen heute Morgen beim Frühstück bringt mir die Bitte ein, darüber nicht zu bloggen, und einige herzhafte Lacher am Tisch. Mehr möchte ich darüber jetzt auch nicht schreiben.

1 Kommentar

DEGUFO-Frühjahrstagung 2011: Eindrücke eines Dabeigewesenen (Samstag)

Zurück aus Erfurt. Die Tagung der DEGUFO ist vorbei, im Internet kann man bereits ausgesprochen positive Stimmen vernehmen. Ich kann mich dem nur anschließen und möchte Sie, liebe Leser, gerne an meinen Eindrücken teilhaben lassen. Wir aus dem Norden (namentlich Mirko Mojsilovic, André Kramer und ich), sind ja schon einen Tag früher (Freitag) angereist. Ich hatte am Samstagmorgen bereits eine Zwischenmeldung aus Erfurt von meinem Hotelzimmer aus verfasst. Trotz WLAN und dem dazu passenden Plan, die ersten Eindrücke noch während der Tagung zu posten, hab ich es nicht hinbekommen. War aber eine schöne Idee, nur zu wenig Zeit, weil man ja Angst hat, etwas zu verpassen und überall dabei sein muss. Nun denn, gibt’s eben nachträglich die Infos für alle, die nicht dabei sein konnten oder wollten.

Schreib einen Kommentar