We are not alone – ohne GEP

Über die Verknüpfungen von Außerirdischen und UFO-Forschung in Konkresstiteln („We are not alone“) hatte ich schon geschrieben [1]. Jetzt spricht mir der 2. Vorsitzende der GEP, Danny Ammon, zum Thema aus der Seele:

Veranstaltungen mit Titeln wie „We are not alone“ wird es mit Unterstützung der GEP nicht geben. Meiner Ansicht nach widersprechen solche Formulierungen jeglicher Ergebnisoffenheit. Ich spreche mich hier deutlich gegen jede Form von populistischen Slogans für Veröffentlichungen von UFO-Vereinen aus, weil genau das meiner Meinung nach solchen Fehleinschätzungen wie im Skeptiker-Artikel, aber auch der Lächerlichmachung des Themas durch große Medien Vorschub leistet. Der genannte Kongress wurde aber wie gesagt nicht durch die Vereine selbst getragen und Vereinsmitgliedern steht es völlig frei, Vorträge oder Teilnahmen auf Alien-Kongressen, Skeptiker-Workshops oder sonstwo durchzuführen, solange sie ihre Ansichten dort nicht als Position des gesamten Vereins darstellen. [2]

  1. Günter, T.A. (2011): Wir sind also nicht allein []
  2. Danny Ammon am 04.01.2014 13:48, http://www.ufo-und-alienforum.de/thread.php?threadid=36660 []

About T.A. Günter

T.A. Günter ist Mitglied der GEP und wohnhaft bei Hamburg. Nach einigen Jahren als Falluntersucher (CENAP/GEP) schreibt er heute nur noch als Beobachter der UFO-Szene.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.