Zum Inhalt springen

MoPo-Artikel: Medienanfragen, aber keine Zeugen

Nach Erscheinen des Artikels „Hamburgs UFO-Jäger“ in der Hamburger Morgenpost vom 28. Oktober 2004, häufen sich die Medienanfragen bei mir. So hatten diverse Radiosender Interesse an einem Interview bekundet und sogar RTL Explosiv und der NDR meldeten sich.

Während ich RTL an die GEP-Zentrale in Lüdenscheid verwies, wird aller Wahrscheinlichkeit morgen, am 9. November, ein Beitrag mit dem NDR zustande kommen. Grund für meine Zusage hier lag in der ursprünglichen Intension, Zeugen im „Fall Ahrensburg“ ausfindig zu machen. Da der NDR auch auf diesen Fall eingehen und sogar vor Ort drehen will, halte ich dies für eine gute Chance weitere Augenzeugen des Lichtphänomens vom 24. Juli 2004 zu finden. Denn auch wenn dies ursprünglich die Motivation war, sich an die Presse zu wenden, haben sich bisher leider keine UFO-Sichter gemeldet.

PS: ein kurzes Interview kam heute Nachmittag mit Radio 106.8 zustande. Dabei konnte ich zumindest auch meine Telefonnummer für Sichtungszeugen durchgeben. Vielleicht bringt es etwas.

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar