Zum Inhalt springen

Rosa Alien auf dem Polylux II: Katastrophale Polylux-Sendung über UFOs

Kinder und AlienAm 13.4.1999 lief auf dem ORB die Sendung Polylux, für die ich unlängst vor der Kamera gestanden hatte.

Das eher enttäuschende Spektakel begann mit einem im Star-Trek-Design daherkommenden Vorspann. Dann eine Einspielung in die Havelländer Region mit dem „UFO-Jäger T.A.Günter, Rathenow“. Mehr als ein Kommentar zum Mystery-Boom und der Jahrtausendwende war jedoch nicht übrig geblieben von meinem Interview. Kurz noch ein Einwurf zum Licht im Brieselanger Wald – und schon war ich wieder weg. Nicht einmal die Hotline war eingeblendet worden, obwohl das im Vorfeld abgesprochen worden war. Wieder eine verschenkte Chance der Öffentlichkeit den „UFO-Notruf“ nahe zubringen. Damit war die Sendung aber noch nicht vorbei: Ein „Alien-Horrorkabinett“ wurde noch gezeigt und ein kurzes Gespräch mit Valentina Jendrek von der IAN-Hotline, Berlin. Das neue Projekt [email protected] wurde erwähnt – Ende. Mit Sicherheit hat diese Sendung nicht viel gebracht. Das hätte man sich sparen können, denn bis auf den rosa Aufblas-Alien gab es nichts Sehenswertes.