Zum Inhalt springen

Dieter Flack tritt in den Hintergrund: Berliner UFO-Forscher verabschiedet sich aus der Szene

Der CENAP-Vertreter für Berlin-Brandenburg, Dieter Flack, will in den Hintergrund treten. Flack, der Anfang 1996 in Berlin-Kreuzberg als Anlaufstelle für UFO-Zeugen Schlagzeilen machte, hat nach eigenen Angaben der UFO-Forschung kaum noch etwas abzugewinnen. Für ihn ist es klar, das sich am Himmel keine grünen Männchen austoben, wie er nach über 3 Jahren Sichtungsermittlung feststellte.

So werden neuerdings die bei ihm eingehenden UFO-Anfragen direkt an die Havelländer Sektion des CENAP weitergeleitet. Dennoch behält er die UFO-Szene weiter im Auge. Denn vielleicht erwacht sein Interesse doch noch einmal.